TOCOTRONIC TOCOTRONIC TOCOTRONIC

TOCOTRONIC

Album “Die Unendlichkeit” (26.01.2018)
©Michael Petersohn/UNIVERSAL MUSIC

Das zwölfte TOCOTRONIC Studioalbum stellt eine Besonderheit in der Bandgeschichte dar, denn es ist eine Autobiographie in 12 Kapiteln. Mit ganz einfachen Worten, offen und ungepanzert, berichtet die Band über sich selbst. So entsteht eine Erzählung über Zusammenhalt, Angst und Selbstermächtigung. Über Beleidigungen, Liebe, Flucht, Tod, Einsamkeit, Sucht, Begehren und Hoffnung. Der Alltag kann urplötzlich unheimlich werden - die Abgründe lauern zwischen den Zeilen. Im Klang der Musik verflüchtigen sich die Grenzen zwischen dem was war, dem was ist und dem, was sein kann. Im Blick zurück erkunden DIRK VON LOWTZOW, RICK MCPHAIL, JAN MÜLLER und ARNE ZANK die Zukunft.

Website
Facebook
Twitter
Instagram