FAZERDAZE FAZERDAZE FAZERDAZE FAZERDAZE FAZERDAZE FAZERDAZE

FAZERDAZE

Album “Morningside” (05.05.2017)
©GRÖNLAND RECORDS

Ursprünglich als nächtliche Bedroom-Sessions im neuseeländischen Auckland gestartet, veröffentlicht Amelia Murray alias FAZERDAZE ihr Debütalbum “Morningside” bei “Flying Nun/Grönland Records”. Dank ihrer Mischung aus 60er-Pop mit Shoegazer- und D.I.Y.-Ästhetik der 90er, sind Amelia’s warm-verwehte Stimme und träumerische Melodien der ideale Begleiter für jene Orte und Momente, zu denen es einen immer wieder zieht, weil sich Melancholie dort so gut anfühlt. Allerdings besaß Schwermut selten eine solch mitreißende Leichtigkeit wie bei FAZERDAZE.

Facebook